fbpx Skip to main content

Pouring Acryl Techniken

Wer gerne kreativ tätig ist, wird von dem neuesten Trend der Pouring Acryl Techniken begeistert sein. Hierbei handelt es sich um das Acrylic Fluid Painting, bei dem die Bilder nicht gemalt, sondern gegossen werden. Es ist eine recht einfache Art, ein Bild entstehen zu lassen, doch mit Hilfe verschiedener Techniken lassen sich wahre Meisterwerke anfertigen. Diese Acryl Fließtechnik lässt einzigartige Kunstwerke entstehen, die sich mit einer klassischen Maltechnik nicht vergleichen lassen, aber gerade für Anfänger perfekt geeignet ist.

Pouring Acryl Techniken - Was ist Acrylic Pouring?

Was ist Acrylic Pouring?

Wie bereits erwähnt, ist das Acryl Pouring eine Art Farben gießen, die für abwechslungsreiche Gestaltungsmöglichkeiten sorgen, ohne dass ein großer Einfluss möglich ist. Es ist eine Maltechnik, die gerade für Anfänger sehr gut geeignet ist, um Farbenspiele zu kreieren und sich mit der Acrylfarbe und ihren Besonderheiten ein stückweit vertraut zu machen.

 

Acrylfarbe gibt es in unterschiedlichen Farbtönen und verschiedenen Formen. Damit sich die Farbe sehr gut gießen und verteilen lässt, wird in der Regel Wasser zugegeben. Dadurch verwandelt sich die Acrylfarbe in eine flüssige Konsistenz, die hervorragend auf dem Untergrund verläuft. Das geschieht durch eine Neigung des Untergrunds, so dass jedes Bild ein kleines Unikat ist, da keins dem anderen gleicht. Wer bereits ein wenig Erfahrung mit der Acryl Pouring Technik hat, kann zusätzlich Silikonöl hinzufügen, um große oder kleine Zellen, sprich Unterbrechungen, auf dem Untergrund entstehen zu lassen.
Pouring Acryl Techniken

Was heißt eigentlich Pouring auf Deutsch?

Im Grunde genommen stammt der Begriff Pouring aus dem Englischen. Übersetzt bedeutet es schütten oder gießen. Im Gegensatz zu vielen anderen Maltechniken werden also beim Acryl Pouring die Farben nicht mit einem Pinsel auf den Untergrund aufgetragen, sondern werden darauf gegossen. Durch verschiedene Neigungen des Untergrunds verlaufen die Farben ineinander und verteilen sich dementsprechend. Auf diese Weise entstehen immer wieder neue Kunstwerke, die sich niemals gleichen.

Pouring Acryl Techniken - Welche Techniken gibt es beim Acryl Pouring?

Welche Techniken gibt es beim Acryl Pouring?

Acryl Pouring ist eine unberechenbare Maltechnik, die sich nur schwer beeinflussen lässt. Die einzelnen Bilder entstehen durch Neigungen des Untergrunds und lassen sich somit immer wieder anders gestalten. Aufgrund der Vielfalt an Farben und verschiedenen Techniken, die es auch hier gibt, bleibt das Fluid Painting spannend und interessant, denn jedes Bild für sich ist ein Unikat.

 

Beim Acrylic Pouring lässt sich nie vorhersagen, was für ein Bild entsteht. Gleichzeitig gibt es drei verschiedene Techniken, die für noch mehr Individualität beim Painting sorgen. Dazu gehört:

 

Pouring Acryl Technik: Dirty Pouring

Bei dieser Technik werden verschiedene Farbe übereinander in einen Becher gegeben, ohne dass sie miteinander vermischt werden. Diese Farbenmischung wird nun auf den Untergrund gegossen und läuft automatisch ineinander, wenn der Untergrund geneigt wird.

 

Pouring Acryl Technik: Puddle Pouring

Statt in einen Becher werden hierbei nacheinander verschiedene Farbe direkt mittig auf den Untergrund gegossen. Sobald der Untergrund geneigt wird, verteilt sich die Farbe und läuft ineinander.

 

Flip Cup Technik

Diese Technik unterscheidet sich ein stückweit von den beiden anderen, denn die Farben werden nicht direkt auf den Untergrund gegossen. Zuerst werden die gewünschten Farben nacheinander in einen Becher gegeben, sprich dort aufgeschichtet. Danach wird dieser Becher über Kopf auf die Leinwand gestellt und hochgehoben. Nun verlaufen diese Farben und verteilen sich durch die Neigungen auf interessante Weise, so dass einzigartige Effekte entstehen.

 

Ganz gleich, welche Technik gewählt wird, grundsätzlich sind sie alle verhältnismäßig leicht anzuwenden und umzusetzen. Gerade als Anfänger ist das Acryl Pouring sehr interessant, um ein Gefühl für Farben und ihr Zusammenspiel zu entwickeln.


Ähnliche Beiträge